Neueste Nachrichten

Den inneren Schweinehund überwinden

Zugegeben, die letzten Wochen waren für uns alle nicht ganz einfach und ich habe mich lange auch auf meinem eigenen Blog rar gemacht. Kreative Ideen bleiben mitunter auf der Strecke, wenn der Kopf sich existenzielle Sorgen machen muss. Doch den Kopf in den Sand stecken und aufgeben ist ganz sicher keine Option.

Mit dem Lesen fortfahren

Moin, zusammen. Ich ernähre mich gesund, naja, so halbwegs zumindest. Ebenso halbwegs war mir das bisher relativ gleichgültig. Warum und wie ich meine Meinung geändert habe, erzähle ich Euch hier.

Moinmoin, Ihr lieben Rüsselnasenfans draußen an den Empfangsgeräten. Das hat sich der kleine Schweinehund sicher anders vorgestellt und ich leiste mir nach all den Streichen, die er mir bereits gespielt hat, ein klein wenig Schadenfreude. Aber seht selbst ;-)

Nun, es ist doch erstaunlich, wieviel kreatives Potenzial dieses Corona-Dingsbums auslösen kann: Ich schreibe wieder und das ist ganz entzückend.

Ganz ehrlich? Ihr seht mich zu Recht etwas skeptisch aus der Wäsche gucken und die grüne Rüsselnase würde sich am liebsten verstecken.


Der kleine Schweinehund in Social Media

FS Journalist

FS Fotografie


© Frank Schildener | Impressum | Datenschutz